SÜDTRIBÜNE

suedtribuene2

Geschichte
Mit der Saison 2016/2017 veränderten sich die Gegebenheiten am Böllenfalltor grundlegend. Durch den Aufstieg bis in die Bundesliga und der hohen Ticket-Nachfrage entschieden Stadt und Verein gemeinsam eine Ertüchtigung der Nord- und Südkurve durch überdachte Stahlrohrtribünen. Während im Norden mehr Sitzplätze entstanden, wurde im Süden die erste überdachte Stehtribüne hinterm Tor am Böllenfalltor gebaut. Dadurch, dass der bisherige Stimmungsblock auf der Haupttribüne außen zu finden war und dort mit einer Kapazität von rund 750 Fans deutlich an seine Grenzen stieß, entschieden sich die aktiven Gruppen für einen Umzug hinters Tor um zukünftig von dort aus die Lilien zu unterstützen. Der Block1898 wurde also zum Mittelblock auf der neuen Südtribüne, die mit ihrer heterogenen Zusammensetzung einigen Anlauf brauchte um das hier schlummernde Potenzial zu wecken.

Ziele
Wir sehen in der Südtribüne nicht nur einen kurzfristigen Standort, sondern wollen alle Möglichkeiten ausschöpfen um auch langfristig hier für kommende Generationen von Heinern das Stimmungszentrum bei Heimspielen zu bilden. Für eine möglichst laute und breite Unterstützung über die komplette Länge benötigt es einen starken Zusammenschluss aus allen Fans, Ultràs, Kutten, Fan-Clubs, Hools und weiteren Strömungen und Zusammenschlüssen auf der Süd. Die gemeinsame Leidenschaft für Blau-Weiß soll der Nenner sein, mit dem wir in jedem Spiel gemeinsam unser Bestes geben um das Bölle weiterhin zu uneinnehmbaren Festung werden zu lassen. Dabei sind die aktiven Gruppen im Block1898 der treibende Motor, allerdings nicht allein für die Stimmung verantwortlich. Auch die Außenblöcke in S1 und S2 sind essentiell wichtig für einen lautstarken Support und damit Lieder von der Süd ins restliche Stadion überspringen. Das Ziel ist es, die Stimmung, die Choreos und das Bild der Südtribüne immer weiter zu verbessern und niemals Stillstand oder Rückschritte in der Entwicklung eintreten lassen. Dafür sind einige grundlegende Dinge essentiell:

  • Wir alle geben genau das, was wir von den Spielern auf dem Rasen verlangen: 1898% für den Sportverein! Gerade wenn es mal nicht so läuft, sind wir gefragt der Mannschaft den entscheidenden Impuls zu geben um ein Spiel noch drehen zu können.
  • Die Südtribüne ist der unverzichtbare Motor für die unverwechselbare Stimmung am Bölle. Wer hier steht, sollte sich dessen bewusst sein. Wir unterstützen unseren Verein mit allen gängigen Mitteln der Fankultur – Gesänge, Fahnen, Choreografien, etc. – kurzfristige Sichtbehinderungen sind daher unumgänglich und sollten dementsprechend (gerade im Block1898) akzeptiert werden.
  • Ein respektvoller Umgang miteinander. Meinungsverschiedenheiten und Probleme werden in Darmstädter Art im konstruktiven Dialog geklärt. Das gilt für alle Parteien und in alle Richtungen!
  • Wir bitten darum das Filmen und Fotografieren mit euren Smartphones zu unterlassen und diese in keinem Fall (!!!) ins Internet zu stellen. Zum einen benötigt ihr für den Support beide Hände, zum anderen kann am Ende keiner etwas mit verwackelten Handy-Videos anfangen. Wir bemühen uns von den Spielen immer gute Fotos und auch mal Videos online zur Verfügung zu stellen. Ein weiterer Grund gegen private Handy-Aufnahmen ist das Persönlichkeitsrecht jedes anderen Fans. Respektiert dieses bitte uneingeschränkt!
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist übermäßiger Alkohol-Konsum auf der Süd. Bier und andere Dinge gehören sicherlich zum Fußballerlebnis dazu. Wer seine Grenzen allerdings nicht kennt, läuft schnell Gefahr ein unwürdiges Bild für unseren Verein abzugeben. Leute, die am Bierstand aktiv sind und in der Süd dann nichts mehr auf die Reihe kriegen, weil sie zu besoffen sind, sind hier falsch!
  • Auch auf der Südtribüne gilt – Kein Platz für Rassismus! Das hat nichts politischen Vorgaben, sondern mit gesundem Menschenverstand, den Werten und der Historie unseres Vereins zu tun.

Saisonkarte
Ab der Saison 2017/2018 gibt es die Südtribünen-Saisonkarte am Stand vor dem Fancontainer zu kaufen. Diese ist für alle Lilienfans für 18,98 € erhältlich. Ihr unterstützt damit die Aktivitäten auf der Süd mit einem symbolischen Beitrag von dem jeder Cent in die optische und akustische Unterstützung der Lilien fließt. Mit dem Kauf einer Saisonkarte habt ihr keinerlei Verpflichtungen. Ihr könnt beim Kauf optional eure E-Mail-Adressen angeben, um über bestimmte Aktionen oder Auswärtsfahrten im Vorfeld informiert zu werden. Mit eurer Saisonkarte könnt ihr exklusive Südtribünen-Artikel am Stand erwerben und spezielle Auswärtsangebote, wie Sonderzüge oder Bus-Touren nutzen (selbstverständlich bei Einhaltung bestimmter Regeln für diese Touren). Wir wollen dadurch die Gemeinschaft und die Identifikation auf und mit der Südtribüne weiter steigern und allen Lilienfans die Möglichkeiten geben zu partizipieren.

Bei Fragen schreibt uns einfach eine Mail an suedtribuene@block1898.de oder fragt unsere Ansprechpartner vor Heimspielen am Stand.

IMMER VORWÄRTS SÜDTRIBÜNE!
IMMER VORWÄRTS LILIEN!suedtribuene_Logo