Bekenntnis zum Standort Bölle

Anträge auf Mitgliederversammlung des SVD am 31. Okt 2016

Das Fanbündnis Bölle “Tradition hat Zukunft” hat zwei Anträge für die Mitgliederversammlung des SVD 98 am 31.10.2016 eingereicht, die auch der Zusammenschluss “Block1898″ unterstützt.

Zum einen wird noch mal auf den von der Fanszene und Vereinsmitgliedern erarbeiteten “Konzeptvorschlag für den Stadionneubau/-umbau/-sanierung am Böllenfalltor” und die gemeinsam mit Verein und Stadt abgestimmten “Liste Stadionwünsche Fanbündnis (Lastenheft)” hingewiesen. (zu finden unter http://bölle.de/das-boelle/boelle-unsere-forderungen/)

Das Präsidium wird aufgefordert, die Inhalte dieser Papiere, für die es eine Übereinstimmung zwischen Verein, Stadt und Fans gibt, bei Verhandlungen mit Investoren zu vertreten, gegenüber allen potentiellen Partnern eines Stadionum-/neubaus zu kommunizieren und soweit möglich zu berücksichtigen.

Mit dem zweiten Antrag wird betont, dass weiterhin ein Umbau/Neubau am jetzigen Standort Böllenfalltor die bevorzugte Variante ist. Das Böllenfalltorstadion ist essentieller Teil der Identität des Vereins und in der Außendarstellung sowie für die Mitglieder und Unterstützer unmittelbar mit dem Verein verbunden.

Ziel des Vereins muss es außerdem sein, ein in allen Ligen finanzierbares Stadion zu bauen. Auch aus diesem Grund sollen eventuelle Alternativstandorte mit Investorenlösung nicht voreilig betrieben werden.

Hier die Anträge – jeweils mit ausführlicher Begründung:

Antrag 1:
erster-antrag-fuer-die-mitgliederversammlung-des-svd-98-am-31okt16

Antrag 2:
zweiter-antrag-fuer-die-mitgliederversammlung-des-svd-98-am-31okt16