RUHE IN FRIEDEN, MANNI!

Vor dem gestrigen Spiel gegen Nürnberg gedachten die Gruppen in Block1898 Manfred Drexler, der vergangene Woche im Alter von 66 Jahren leider verstorben ist, Manni war Teil der legendären “Feierabendprofis” und machte in der Aufstiegssaison 1977/78 grandiose 21 Tore für den SVD. Insgesamt gelangen ihm 59 Treffer in 189 Pflichtspielen mit der Lilie auf der Brust. Damit war er einer der Grundpfeiler für das erfolgreichste Jahrzehnt unserer Vereinsgeschichte. Auch nach seiner aktiven Laufbahn war Manfred Drexler gern gesehener Gast am Böllenfalltor.
 
Die, von UDL organisierte und von der Südtribüne gemeinsam finanzierte und umgesetzte, Aktion sollte einen würdigen Abschiedsgruß an einen großen Lilien-Spieler darstellen. Eine Schweigeminute wurde Drexler leider verwehrt, da die DFL solche Gedenkminuten wohl für “geschäftsschädigend” hält und mit indirektem Druck auf die Vereine dafür sorgt, dass der Spielbeginn nicht verzögert wird…
 
Wir möchten allen Angehörigen und Freunden von Mandred Drexler unser Beileid aussprechen und hiermit versprechen, dass wir ihn – wie alle verstorbenen Mitglieder der Lilien-Familie – nie vergessen werden.
RUHE IN FRIEDEN, MANNI!

16.10.2017, xtvx, Fussball 2.Bundesliga, SV Darmstadt 98 - 1.FC Nuernberg, emspor, emonline, v.l. Fans SV Darmstadt 98, SVD, Lilien, Stimmung, Schals, Trikots